Die besten Linkbuilding-Services in Kanada: Mehr als nur Backlinks

Die besten Linkbuilding-Services und die Platzierung von Outreach-Backlinks von 2022 in Kanada. Der Aufbau von Links ist nicht immer einfach. Es kann Monate oder sogar Jahre dauern, bis Sie die benötigten Links erhalten, und das kann frustrierend sein, wenn Sie versuchen, schnell Links aufzubauen, um Ihr Ranking in Google und anderen Suchmaschinen zu verbessern. Wenn Sie jedoch das Geld haben, Verleih Linkbuilding-Services können Ihnen die hochwertigen Links, die Sie benötigen, schneller liefern, als Sie vielleicht denken. Meine Linkbuilding-Services sind der beste Weg, um das zu bekommen hochwertige Backlinks das hilft Ihren SEO-Bemühungen!

ERSCHWINGLICHE SEO- UND LINKAUFBAU-SERVICES IN KANADA

Der Aufbau von Links ist nicht immer einfach. Es kann Monate oder sogar Jahre dauern, bis Sie die benötigten Links erhalten, und das kann frustrierend sein, wenn Sie versuchen, schnell Links aufzubauen, um Ihr Ranking in Google und anderen Suchmaschinen zu verbessern. Allerdings, wenn Sie das Geld haben, mieten Linkbuilding-Dienstleistungen kann Ihnen die qualitativ hochwertigen Links, die Sie benötigen, schneller liefern, als Sie vielleicht denken. Hier sind drei Gründe, warum Linkbuilding-Services der beste Weg sind, um qualitativ hochwertige Backlinks zu erhalten, die Ihnen helfen werden SEO Bemühungen!

2022 muss wachsen

Hören Sie auf, Geld für billig auszugeben Backlinks auf Fiverr und Upwork, die Ihren Rankings schaden werden

Sie geben wahrscheinlich zu viel Geld für Backlinks aus.

Es ist eine einfache Tatsache: Wenn Sie bei Google gut ranken wollen, müssen Sie gute Links bekommen. Aber es gibt ein Problem.

Wahrscheinlich wurde Ihnen gesagt, dass Sie günstige Backlinks von Fiverr oder Upwork kaufen sollten.

Das Problem dabei ist, dass dies KEINE guten Backlinks sind! Sie sind spammig und schwach und werden Ihren Rankings eher schaden als ihnen helfen.

Anstatt Geld für billige Backlinks auszugeben, investieren Sie in qualitativ hochwertige von seriösen Webseiten. Dies gibt Ihnen die besten Chancen, bei Google höher gerankt zu werden.

Wie wir die besten Backlinks in Kanada aufbauen

Link-Platzierung

Nachdem Sie den Beitrag veröffentlicht haben, wird er auf einer hochwertigen Website veröffentlicht, die viele Links zu anderen Websites enthält.

Content Creation

Erstens weiß ich, wie man Ergebnisse erzielt. Ich habe an Hunderten von verschiedenen Websites gearbeitet und weiß, wie Sie Ihre Website für Suchmaschinen und Ihre Kunden sichtbar machen.

Link-Prospektion

Wir identifizieren Websites für unsere Kunden, indem wir sie anhand einer Reihe von Kriterien überprüfen.

Personalisierte Kontaktaufnahme

Wir werden uns an Website-Eigentümer / -Redakteure wenden, indem wir einen Pitch senden, der sie dazu verleitet, den Gastbeitrag zu veröffentlichen.

Warum ich die besten Linkbuilding-Services und -Strategien in Kanada anbiete

Auch der bester Linkbuilding-Service der Welt ist eine, die Ihnen die besten Ergebnisse bietet.

Das tun wir bei a-musah.com. Wir verschwenden Ihre Zeit nicht mit Linkbuilding-Strategien, die nicht funktionieren, und wir berechnen Ihnen keine stündlichen Gebühren für etwas, das Monate oder Jahre dauern könnte, um es zu erreichen. Wir bieten Ihnen umfassende Dienstleistungen, die Ihre Website-Rankings garantiert verbessern und Sie von Ihren Mitbewerbern abheben.

Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an, darunter:

-Verzeichnis Einreichungen

-Blogger-Outreach-Kampagnen

-Social Media Monitoring und Outreach-Kampagnenmanagement

- Reputationsmanagementdienste

Warum Sie meinen Dienstleistungen zum Aufbau von Backlinks in Kanada vertrauen sollten

Sie suchen nach Dienstleistungen zum Aufbau von Backlinks in Kanada und möchten wissen, warum Sie mir Ihr Geschäft anvertrauen sollten.

Die Antwort ist einfach: Ich bin seit über einem Jahrzehnt in dieser Branche und habe alles gesehen. Von den Betrügereien vergangener Zeiten bis zur aktuellen Flut von Spam-Links und zwielichtigen Angeboten gibt es keine Möglichkeit für Sie, herauszufinden, was sicher ist, es sei denn, Sie sind schon eine Weile dabei. Deshalb bin ich hier – um Ihnen dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, mit wem Sie zusammenarbeiten und wie viel Zeit und Geld Sie in Ihre Strategie zum Aufbau von Backlinks investieren.

Ich habe mit großen und kleinen Unternehmen auf der ganzen Welt zusammengearbeitet, von Startups bis hin zu Fortune-500-Giganten – und ich weiß, was funktioniert, wenn es darum geht, Ergebnisse zu erzielen. Das liegt daran, dass Ergebnisse hier bei [Firmenname] König sind. Wenn wir für unsere Kunden keine Ergebnisse sehen, werden wir nicht bezahlt. Und das bedeutet, dass wir alles tun werden, um sicherzustellen, dass dies geschieht!

Die unübertroffene Linkbuilding-Datenbank

Die besten Backlinks sind diejenigen, die natürlich aussehen, und hier kommt unsere unübertroffene Datenbank hochwertiger Websites ins Spiel. Wir haben direkten Zugriff auf Zehntausende von Websites, die wir verwenden können, um relevante, natürliche Backlinks zu Ihrer Website zu erstellen. Dies sind die wirklichen Dinge, und sie sind genau die Art von Links, die Suchmaschinen gerne sehen, wenn sie auf Ihre Website verweisen. Backlinks von geringer Qualität können dazu führen, dass Ihre Website von Google bestraft wird. Daher akzeptieren wir keine schlechten Websites und arbeiten hart daran, dass alle unsere Links natürlich aussehen.

Sie erhalten die kontextbezogenen Backlinks, die Sie benötigen, um mit der perfekten Mischung aus Ankertexten für ein natürliches Backlink-Profil zu ranken – und das alles, ohne eine einzige Minute für den Linkaufbau aufzuwenden.

Backlink-Dienste

Benötigen Sie professionelle vertrauenswürdige und dauerhafte Linkbuilding-Experten in Kanada. Testen Sie uns jetzt

 

BACKLINKS

Was ist Linkaufbau

Backlinks sind ein wichtiger Bestandteil des digitalen Marketings. Wer bei Google gut ranken will, braucht starke Backlink-Profile. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu wissen, welche Arten von Links zählen und welche nicht. Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, die Dinge für Sie zu klären!

Das Ziel des Linkaufbaus besteht darin, andere relevante Websites dazu zu bringen, Inhalte auf Ihrer Website aufzunehmen oder zu verlinken, wodurch die Sichtbarkeit in den Google-Ergebnissen erhöht werden kann.

Es gibt zwei Haupttypen von Links: interne und externe. Interne Links verbinden Seiten innerhalb Ihrer Website, während externe Links auf Seiten auf anderen Websites verweisen. Beides ist wichtig für SEO weil ein interner Link Benutzern hilft, auf Ihrer Website zu navigieren, während ein externer Link sowohl Suchmaschinen als auch Benutzern zeigt, dass Sie nützliche Informationen haben.

Holen Sie sich Links von Konkurrenten Backlinks

Die besten Linkbuilder

Wenn Sie Links aufbauen möchten, müssen Sie wissen, dass Linkbuilding eine langfristige Strategie ist. Hier gibt es keine schnellen Lösungen; Wenn Sie jedoch in Zukunft Ergebnisse sehen möchten, ist es ratsam, jetzt mit der Erstellung von Inhalten zu beginnen.

Wenn Ihre Konkurrenten bereits ihre Linkbuilding-Kampagnen gestartet haben, haben sie möglicherweise einige Backlinks von anderen Websites und Blogs, die ihnen helfen können, mehr Traffic als Ihre zu erhalten. Für diesen Vorgang benötigen Sie keine speziellen Tools oder Software; Alles, was Sie brauchen, ist Geduld und Ausdauer.

Das Wichtigste bei der Backlink-Analyse von Mitbewerbern ist sicherzustellen, dass Sie nicht nur deren betrachten Backlinks sondern auch ihre Konkurrenten“. Sie möchten auch herausfinden, welche Websites und Blogs auf sie verlinken, da diese Links potenzielle Traffic-Quellen für Ihre Website sein könnten.

Fügen Sie Links zu Ihren Inhalten hinzu

Linkbuilding-Dienstleistungen

Linkbuilding ist ein wichtiger Bestandteil von SEO, und es ist auch eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um Ihrer Website zu helfen, einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu erlangen. Es kann jedoch schwierig sein, zu wissen, wie man dies richtig macht, deshalb haben wir eine kurze Anleitung zusammengestellt, wie man Links hinzufügt und maximale Ergebnisse mit ihnen erzielt.

Fügen Sie Links zu Ihren Inhalten hinzu

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Links zu Ihren Inhalten hinzufügen können:

  • Links innerhalb des Textkörpers eines Artikels oder Blogbeitrags
  • Links innerhalb von Bildern (und manchmal Videos) auf Ihrer Website
  • Links zu externen Forschungsquellen, die Ihr Thema unterstützen oder erweitern

Unabhängig davon, wo Sie Links platzieren, stellen Sie sicher, dass sie für die Leser relevant und nützlich sind. Wenn Ihr Link an eine Stelle führt, die nicht hilfreich ist oder nichts mit dem zu tun hat, was Sie diskutieren, werden sie frustriert sein und möglicherweise Ihre Website verlassen.

Als Zweites müssen Sie beim Hinzufügen eines Links sicherstellen, dass er in einem neuen Tab oder Fenster geöffnet wird. Wenn Ihr Link auf derselben Seite wie der Artikel geöffnet wird, können Besucher möglicherweise nicht einfach auf Ihre Website zurückkehren.

So erstellen Sie 2020 ein vielfältiges Backlink-Profil (Schritt für Schritt)

beste Dienste zum Aufbau von Backlinks

Ein vielfältiges Backlink-Profil ist eines, das eine Mischung aus verschiedenen Arten von Links aus verschiedenen Domänen mit unterschiedlichen Ankertexten und Linkquellen enthält. Dies sind alles wichtige Faktoren, die Sie für Ihren Linkaufbau berücksichtigen sollten SEO-Strategie von Studenten unterstützt.

  • Verwenden Sie eine Mischung aus verschiedenen Linktypen:
  • Nofollow-Links
  • Gefolgte Links
  • Keine archivierten Links (alte Schule) oder 301-Weiterleitungen (neue Schule)

Verwenden Sie einen Mix aus verschiedenen Domains: Domain Authority (DA) Rebranding (alte Schule) oder 301-Weiterleitungen (neue Schule)

Link-Position (oben auf der Seite vs. unten auf der Seite) Interne Links Externe Links Verwenden Sie eine Mischung aus verschiedenen Ankertexten: Ankertext mit teilweiser Übereinstimmung Ankertext mit exakter Übereinstimmung Allgemeiner Ankertext Nackter URL-Ankertext Marken-/Markenname-Ankertext Anker Texte, die die Schlüsselwortphrase als Modifikator verwenden (z. B. „bester Laptop“) Verwenden Sie eine Mischung aus verschiedenen Linkquellen: Verzeichnisse Blogkommentare Gastbeiträge Forenthreads Social-Media-Profile Pressemitteilungen Infografiken

Überwachen Sie Ihr Backlink-Profil

Nachdem Sie nun einige Seiten erstellt haben, ist es an der Zeit, sich Ihr Backlink-Profil anzusehen.

Gehen Sie dazu zur Google Search Console und klicken Sie auf „Links zu Ihrer Website“. Dies zeigt die Anzahl der Backlinks für jede Seite Ihrer Website. Wenn Sie viele einzigartige Links von Websites mit hoher Autorität haben, dann machen Sie etwas richtig!

Wenn es auf einer bestimmten Seite nicht viele Links gibt, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass der Inhalt nicht sehr gut ist oder die Leute ihn noch nicht gefunden haben. Arbeiten Sie weiter an der Verbesserung dieser Seiten, bis sie beginnen, Aufmerksamkeit zu erregen und im Gegenzug Links zu generieren.

WIE MAN BACKLINKS AUFBAUT

 

Weißer Hut gegen schwarzen Hut

Vielleicht kennen Sie die Begriffe „White Hat“ und „Black Hat“, aber was bedeuten sie genau?

  • White Hat: Dieser Begriff bezieht sich auf Handlungen, die ethisch einwandfrei sind und den Richtlinien von Google entsprechen. Sie können sich White Hats als konstruktiver, kooperativer und vorteilhafter für alle Beteiligten vorstellen. Sie versuchen nicht unbedingt, das System zu manipulieren – sie versuchen nur, die Dinge richtig zu machen.
  • Schwarzer Hut: Diese Leute suchen nach Wegen, das System um jeden Preis zu ihrem eigenen Vorteil zu spielen, was oft die Verletzung der Google-Regeln einschließt. Black Hats wissen, wie man betrügt, ohne erwischt zu werden, weil sie verstehen, wie Suchmaschinen funktionieren, und ihr Wissen eher für böse als für gute Zwecke einsetzen.

Verschiedene Arten von Backlinks

Backlinks, auch Inbound-Links genannt, sind der wichtigste Faktor für SEO. Ein Backlink ist einfach ein Link auf einer anderen Website, der auf Ihre eigene Website verweist. Backlinks von hochwertigen Domains und relevanten Websites haben das Potenzial, Ihre Rankings dramatisch zu steigern.

Allerdings sind nicht alle Arten von Links gleich:

  • Hochwertige Domains: Dies sind Websites mit guter Benutzererfahrung, hoher Vertrauenswürdigkeit und Autorität (z. B. .edu-Domains). Sie ziehen mehr Besucher an, weil sie in ihrer Nische maßgeblich sind und für Benutzer im Allgemeinen einfacher zu navigieren sind als andere Websites. Sie sollten sich darauf konzentrieren, Backlinks von diesen Arten von Domains zu erhalten, wenn Sie Ihre Strategie entwickeln.*
  • Domains mit hoher Autorität: Autorität ist im Grunde das Vertrauen, das Google einer bestimmten Website entgegenbringt, basierend auf ihrer Relevanz für das, wofür Sie gut ranken möchten (je höher diese Zahl ist, desto besser). Websites mit hoher Autorität werden in der Regel schneller von Google indexiert, daher ist es wichtig, sie in Ihre Linkbuilding-Strategie einzubeziehen.*

High-Traffic-Sites: Neben der Autorität ist auch der Traffic wichtig! Wenn eine Website Tausende oder sogar Millionen von Besuchern pro Monat hat, dann können diese Leute auf einige der Links klicken, die auf Ihre Seite verweisen (und hoffentlich zu Kunden werden). Stellen Sie sicher, dass Sie überprüfen, welche Websites bereits Links haben, die auf Ihre Seite verweisen, bevor Sie etwas anderes versuchen. Andernfalls verschwenden Sie möglicherweise Zeit damit, etwas Neues auszuprobieren, und finden später heraus, dass sich noch niemand um diese Seiten kümmert, da auch noch keine anderen Websites zurückverlinken 😉

DIE BESTEN EXPERTEN FÜR DEN LINKBAU

 

Was ist Domain Authority und Domain Ratings

Domain Authority ist ein Wert, der vorhersagt, wie gut eine Website in Suchmaschinen platziert wird, und sie ist ein Maß für die Ranking-Macht der Domain. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Domain Authority keine absolute Zahl ist und abhängig von mehreren Faktoren schwanken kann.

Wenn Sie beispielsweise einen Blogbeitrag mit 100 Backlinks haben, die darauf verweisen, und Ihre Domain Authority um 15 Punkte steigt, deutet dies darauf hin, dass diese Backlinks einen Einfluss auf die Gesamtautorität Ihrer Website hatten. Aber wenn dieselben 100 Backlinks auf Inhalte verweisen, die von einem anderen Autor statt von Ihnen erstellt wurden, dann wäre ihre Wirkung minimal – und daher weniger wahrscheinlich, dass sie Ihre Domain Authority um 15 Punkte erhöhen.

Sind Backlinks ein wichtiger Rankingfaktor?

Ja, Backlinks sind ein wichtiger Rankingfaktor. Seit Google Links verwendet, um die Bedeutung von Websites im Web zu messen, sind sie zu einem der wichtigsten Faktoren bei der Bestimmung des Rankings einer Website geworden.

Backlinks werden auch als Inbound-Links und Linkbuilding bezeichnet. Linkbuilding bezieht sich auf das Erstellen externer Links zu Ihren Website- oder Blog-Inhalten, um deren Autorität zu erhöhen und das Ranking der organischen Suche für bestimmte Schlüsselwörter zu verbessern. Während es einige Diskussionen darüber gibt, wie viel Gewicht jeder einzelne Link in Bezug auf SEO hat, werden Backlinks insgesamt immer noch als Schlüsselfaktor bei der Bestimmung von Rankings angesehen.

Backlinks allein bringen Sie jedoch nicht weiter – Sie benötigen qualitativ hochwertige Backlinks von maßgeblichen Websites mit relevanten Inhalten, die die Leute lesen möchten, wenn Sie Ihre Website haben möchten SEO Bemühungen um Wirkung!

Linkaufbau-Strategien

Können Sie ohne Backlinks ranken?

Backlinks sind ein Schlüsselelement für die Suchmaschinenoptimierung, aber sie sind nicht das Einzige, was zählt. Sie können ohne Backlinks ranken – aber es wird etwas Arbeit erfordern.

Wenn Sie wirklich möchten, dass Ihre Website bei Google gut rankt, müssen Sie auch auf die anderen Faktoren achten, die Ihr Ranking beeinflussen. Hier sind drei Möglichkeiten, wie Sie dies tun können:

  • ) Bauen Sie eine starke Marke auf
  • ) Bauen Sie eine starke Social-Media-Präsenz auf

Ihre Marke ist das, was Menschen über Sie denken, wenn sie Ihren Namen hören. Es ist ein Bild, das durch den Inhalt Ihrer Website erstellt wird, wie sie visuell aussieht und sogar welche Art von Produkten oder Dienstleistungen Sie anbieten. Eine starke Marke hilft den Menschen, sich an Sie zu erinnern, und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie wiederkommen.

So erwerben Sie hochwertige Backlinks

  • Vermeiden Sie Spam-Backlinks

Wenn es darum geht, qualitativ hochwertige Backlinks aufzubauen, sollten Sie Websites mit geringer Qualität vermeiden, die Ihrer Website keinen Mehrwert bieten. Diese Art von Links schadet der Glaubwürdigkeit Ihrer Website in den Augen von Suchmaschinen und kann sogar zu einer Abstrafung führen.

Um dies zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, nur von autoritativen Seiten auf Ihrer Website zu verlinken (z. B. eine „Über uns“-Seite). Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, lesen Sie unseren Leitfaden: A Beginner's Guide To Link Building Der richtige Weg.

BESTE BACKLINKS GEBÄUDE EXPERTEN

Backlinks 101: Die verschiedenen Arten von Links, die Ihrer Website helfen (oder schaden) können

Seit den Anfängen des Internets gelten Backlinks als wichtigster Teil der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Aber woher wissen Sie bei so vielen verschiedenen Arten von Links, welche Ihrer Website wirklich helfen? Und was genau machen sie überhaupt? In diesem Artikel werden wir all das und mehr besprechen, um Ihnen zu helfen, ein Experte für Backlinks und ihren Platz in Ihrer Online-Marketingstrategie zu werden. Lass uns anfangen!

Autoritätslinks

Dies sind Links von hochwertigen Websites, die für Ihre Nische relevant sind. Sie signalisieren Suchmaschinen, dass Ihre Seite auch eine seriöse Informationsquelle ist. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Autoritätslinks Sie haben, desto besser wird Ihre Website ranken. Zu viele Autoritätslinks von geringer Qualität können Ihrem Ranking jedoch tatsächlich schaden. Viele Spam-Websites und Spam-Blogger bieten gerne kostenlose Rezensionen im Austausch für einen Autoritätslink auf ihrer Website an. 

Der Ankertext in diesen Links sollte nicht hier klicken oder irgendetwas anderes sein, das offensichtlich mit Keywords vollgestopft ist, da dies Google signalisiert, dass Ihre Seite nichts anderes als eine Linkfarm ist, was zu Strafen für Seiten ohne anderen Inhalt als diese Links führt. Sie sollten auch beim Gast-Bloggen vorsichtig sein – obwohl es eine großartige Möglichkeit ist, qualitativ hochwertige Links zu Ihrer Website aufzubauen, ohne selbst etwas tun zu müssen, möchten einige skrupellose Blogger möglicherweise, dass Sie sich für ihren Service anmelden Linking zurück zu dir. 

Diese Art von Spam-Taktik ist nicht mehr so ​​weit verbreitet wie früher, aber sie kommt immer noch hin und wieder vor.

BACKLINKS

Soziale Signale

Bei Backlinks ist Qualität wichtiger als Quantität. Aber was macht einen guten Backlink aus? 

Es gibt ein paar verschiedene Faktoren, die eine Rolle spielen, aber das Wichtigste ist, dass die Website, die auf Sie verlinkt, für Ihre Branche relevant ist. 

Wenn Sie beispielsweise Klempner sind, wäre ein Link von einem Klempnerunternehmen wertvoller als ein Link von einer nicht verwandten Website. 

Außerdem sollte die Seite, die auf Sie verlinkt, etabliert sein und einen guten Ruf haben. Ein Link von einer neuen oder nicht vertrauenswürdigen Website kann mehr schaden als nützen. 

Schließlich sollte der Ankertext (der Text, der erscheint, wenn Sie mit der Maus über einen Link fahren) relevant und reich an Keywords sein. Im Idealfall enthält ein Backlink Ihre zielgerichteten Schlüsselwörter, damit Personen, die nach diesen Wörtern suchen, Ihre Website finden. Eine Möglichkeit, Links mit zielgerichteten Schlüsselwörtern zu erhalten, besteht darin, an Foren teilzunehmen, in denen andere ähnliche Inhalte wie Sie veröffentlichen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Gastblogs auf Websites in Ihrer Nische zu schreiben – obwohl dies einige Arbeits- und Verhandlungsfähigkeiten erfordern kann. 

Ein natürlicher Backlink, der all diese Komponenten enthält, könnte so aussehen: LinkedIn-Profil eines Beispielunternehmens @examplecompany

Linkbuilding-Profis

Direkter Website-Traffic

Eine Möglichkeit, sich einen Backlink vorzustellen, ist eine Stimme für Ihre Website. Wenn jemand auf Ihre Website verlinkt, bedeutet dies, dass er Ihren Inhalt nützlich fand und ihn mit seinem Publikum teilen möchte. Dies kann dazu beitragen, den Verkehr auf Ihre Website zu lenken, was zu neuen Kunden oder Kunden führen kann. Allerdings sind nicht alle Backlinks gleich. Einige Links sind wertvoller als andere, und einige können sogar das Ranking Ihrer Website beeinträchtigen. Hier ist ein Überblick über die verschiedenen Arten von Backlinks und wie sie sich auf Ihre Website auswirken können. 5 Sterne – Google liebt diese Art von Link. Wenn jemand von einer anderen hochwertigen, glaubwürdigen Quelle auf Ihre Website verlinkt, wird Google dies wahrscheinlich als Bestätigung dafür sehen, dass Sie großartige Inhalte haben. Dies sind die beste Art von Backlinks Sie erhalten können, weil sie normalerweise Ihre Platzierungen auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen verbessern. 

4 Sterne – Links von guter Qualität wie diese haben möglicherweise nicht die gleiche Wirkung auf Ihre Platzierungen wie 5-Sterne-Backlinks, aber sie sind es dennoch wert, weiterverfolgt zu werden, wenn Sie Bekanntheit erlangen und den Verkehr auf Ihre Website lenken möchten. Es ist wichtig zu bedenken, dass ein 4-Sterne-Link als wertvoller angesehen werden kann als andere Arten von minderwertigen Links, je nachdem, woher er kommt. Zum Beispiel wäre es besser, einen Branchenführer-Link zu Ihrer Website zu haben, als einen 4-Sterne-Link von einem weniger seriösen Blog zu bekommen. Wenn Sie sich entscheiden, solchen Links nachzugehen, stellen Sie sicher, dass Sie die Quelle bewerten, bevor Sie darauf verlinken.

3 Sterne – Obwohl 3 Sterne im Vergleich zu höherwertigen Backlinks etwas mittelmäßig erscheinen, sind sie immer noch besser als alle Ein- oder Zwei-Sterne-Optionen. Viele Menschen finden Erfolg mit dieser Art von Link, indem sie einflussreiche Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook nutzen, um das Bewusstsein für ihr Unternehmen zu steigern und Leads zu generieren. 

2 Sterne – Obwohl 2-Sterne-Links besser klingen als 1-Stern-Links, vermeiden Sie es, niedrigere Links zu verfolgen, da sie Ihren Suchmaschinen-Rankings tatsächlich schaden können und auch von Spam-Filtern in E-Mail-Programmen und Browsern gekennzeichnet werden können.

Interne Verlinkung zur Steigerung Ihrer SEO

Wenn Sie Ihrer Website einen Schub in den Suchmaschinenrankings geben möchten, ist die interne Verlinkung eine gute Möglichkeit, dies zu tun. Indem Sie auf andere Seiten Ihrer Website verlinken, können Sie Suchmaschinen dabei helfen, alle Ihre Inhalte zu finden und zu indizieren. Außerdem kann es Besuchern helfen, sich einfacher auf Ihrer Website zurechtzufinden. Sie werden auch höhere Klickraten sehen, wenn Sie auf einzelne Posts auf Ihrem Blog oder Ihrer Website verlinken. Eine der besten Möglichkeiten, interne Links zu erstellen, ist die Verwendung von Breadcrumbs, die für jede Website mit vielen Navigationsebenen hilfreich sind. Ein Breadcrumb ist genau das, wonach es sich anhört – Text oben oder unten auf Ihrer Webseite, der den Besuchern zeigt, wo sie sich innerhalb Ihrer Website-Hierarchie befinden. Zum Beispiel, wenn jemand die Homepage besucht und mehr darüber erfahren möchte diese Reisefirma. Historie, sie könnten in unserer Menüleiste auf Unternehmenshistorie klicken und sie werden sofort dorthin geleitet, ohne etwas in die Adressleiste ihres Browsers eingeben zu müssen!

Verkaufen Sie hochwertige Inhalte, anstatt Ihre Website zu verkaufen

SEO SERVICES

Wenn Sie hochwertige Inhalte verkaufen, verkaufen Sie Ihre Website. Indem Sie informative, gut geschriebene Artikel erstellen, helfen Sie nicht nur Ihren Lesern, sondern tragen auch dazu bei, den Ruf Ihrer Website als zuverlässige Informationsquelle aufzubauen. Darüber hinaus können qualitativ hochwertige Inhalte Links von anderen Websites anziehen, was dazu beitragen kann, das Suchmaschinenranking Ihrer Website zu verbessern. Wenn Sie jedoch nur am Verkauf von Links interessiert sind, könnten Sie dem Ruf Ihrer Website schaden und langfristig Ihre Erfolgschancen schmälern.

Blog post

Backlinks sind einer der wichtigsten Faktoren für das Ranking einer Website. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Backlinks eine Website hat, desto höher wird sie eingestuft. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Backlinks, die unterschiedliche Auswirkungen auf Ihre Website haben können. Hier ist ein Überblick über die verschiedenen Arten von Backlinks und was sie für (oder für) Ihre Website tun können. -Inbound-Links von anderen Seiten -Diese bieten Ihnen eine externe Referenz. Bei diesen Arten von Links benötigen Sie nicht so viele, da jemand anderes die Validierung für Sie bereitstellt. Diese Links wirken sich auch positiv auf den Linkjuice Ihrer Website aus, da sie die Macht auf viele andere Websites aufteilen, anstatt sie nur einer Website zu geben. Eine gute Faustregel ist ungefähr fünf ausgehende Links pro eingehendem Link, wenn Sie möchten, dass sie stark genug sind. 

-Social-Media-Shares/Likes/Retweets -Social-Media-Plattformen sind großartige Orte, um mehr Aufmerksamkeit und Traffic für Ihre Blog-Posts oder -Seiten zu erhalten. Social-Media-Sites wie Facebook, Twitter, Pinterest, Google+ usw. ermöglichen es Benutzern, Inhalte über ihre persönlichen Profile zu teilen, die wiederum im gesamten Netzwerk geteilt werden. Obwohl diese Art von Backlink nicht viel Gewicht hat, können Social Media Shares dazu beitragen, Buzz zu erzeugen und Begeisterung für Ihre Inhalte zu erzeugen. Es ist jedoch wichtig, diese Art von Link nicht zu übertreiben, da diese sozialen Netzwerke normalerweise einschränken, wie oft Benutzer einen bestimmten Beitrag oder eine bestimmte Seite teilen dürfen. Sie sollten ungefähr zwei Tweets oder Re-Pins pro Inhalt anstreben, den Sie online veröffentlichen. - Andere Blogger verlinken zurück auf Ihre Website - Diese Art von Link ist wirklich vorteilhaft, da er Sie als glaubwürdige Quelle in Ihrer Branche bestätigt.

Backlink-Spezialisten

Artikel-Backlinks

Sie haben wahrscheinlich schon einmal von Backlinks gehört, aber Sie wissen vielleicht nicht genau, was sie sind oder wie sie Ihrer Website helfen (oder schaden) können. Backlinks sind einfach Links von einer Website zu einer anderen. Wenn eine Website auf Ihre verlinkt, wird dies als Vertrauensbeweis gewertet – ein Zeichen dafür, dass sie der Meinung sind, dass Ihre Website einen Besuch wert ist. Allerdings sind nicht alle Backlinks gleich. Einige Links, wie die von minderwertigen Websites oder Spam-Verzeichnissen, können dem Ranking Ihrer Website tatsächlich schaden. Daher ist es wichtig, bei den Websites, auf die Sie verlinken, wählerisch zu sein und Linkfarmen um jeden Preis zu vermeiden. Aber keine Sorge! Es gibt viele gute Orte, an denen Sie Links erhalten können, ohne auf zwielichtige Taktiken zurückzugreifen. Wenn Sie beispielsweise nach qualitativ hochwertigen Verzeichniseinträgen suchen, versuchen Sie, auf beliebten Bewertungsseiten aufgeführt zu werden. Zum Beispiel bietet Hootsuite hochwertige Verzeichniseinträge im Austausch für die Übermittlung einer URL an ihre Liste an.

Erraten Sie Blogging-Links

Sie haben wahrscheinlich schon einmal von Backlinks gehört, aber Sie wissen vielleicht nicht genau, was sie sind oder wie sie sich auf Ihre Website auswirken können. Backlinks sind einfach Links von einer Website zu einer anderen, und sie können Ihrer Website entweder helfen oder schaden. Wenn Sie hoffen, das Ranking Ihrer Website in Suchmaschinen zu verbessern, sollten Sie sich darauf konzentrieren hochwertige Backlinks von seriösen Websites. Wenn Sie jedoch viele Links von geringer Qualität erhalten, kann dies das Ranking Ihrer Website beeinträchtigen. Also, was sind die verschiedenen Arten von Backlinks? Die zwei wichtigsten Arten von Backlinks sind eingehende Links und ausgehende Links. Eingehende Links beziehen sich darauf, wenn jemand auf einen Link auf Ihrer Website klickt und zu einer anderen Seite innerhalb Ihrer Website gelangt. Ausgehende Links sind, wenn jemand auf einen Link klickt, der ihn von Ihrer Website wegführt, z. B. eine externe URL. Eine andere Art von Backlink wird als interner Link bezeichnet, der sich darauf bezieht, wenn Sie einen internen Hyperlink auf Ihrer eigenen Webseite haben, der Besucher an eine andere Stelle weiterleitet.

OUTREACH-LINK-AUFBAU

Social-Media-Links

Während Social-Media-Links die SEO Ihrer Website möglicherweise nicht direkt verbessern, können sie dazu beitragen, den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen. Mehr Traffic kann zu mehr Kunden und Conversions führen, was indirekt Ihre SEO verbessern kann. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie interessante und ansprechende Inhalte veröffentlichen, die die Leute dazu anregen, sich zu Ihrer Website durchzuklicken. Andere Arten von Backlinks oder Links sind Blogposts, Verzeichnisse, Videos auf YouTube oder Vimeo, Wikipedia-Seiten, Facebook-Posts und Anzeigen in den Google-Suchergebnissen. Dies sind alles sehr wertvolle Quellen für Links, da sie tendenziell höher eingestuft werden als andere Websites. Sie können Ihnen auch die Möglichkeit bieten, neue Zielgruppen zu erreichen, die Ihr Unternehmen möglicherweise noch nicht kennen. 

FiftyFivePercent hat eine Reihe weiterer Blog-Beiträge, in denen Backlinks eingehend erörtert werden, darunter Was ist ein Autoritätslink? und Backlink-Risiken, die Sie kennen sollten

Linkbuilding-Spezialisten

Häufig gestellte Fragen

Link Building ist der Prozess der Erstellung von Links zu Ihrer Website von anderen Websites. Google verwendet Links, um festzustellen, welche Seiten für bestimmte Themen relevant und maßgebend sind. Je mehr vertrauenswürdige, relevante Links Ihr Unternehmen auf seiner Website (und anderswo) hat, desto besser wird es in den Suchergebnissen für diese Schlüsselwörter platziert.

Was ist Linkbuilding?

Linkbuilding ist der Prozess der Erstellung von Links zu Ihrer Website. Dies kann über soziale Medien, Foren, Gastblogging und andere Methoden erfolgen. Linkbuilding ist eine Möglichkeit, Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern und den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen.

Warum ist Linkbuilding wichtig?

Linkbuilding ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Es kann Ihnen helfen: Ihren Seitenrang zu verbessern (je höher die Zahl, desto besser) Ihre Domain-Autorität zu verbessern (je niedriger die Zahl, desto besser) Eine Marke aufzubauen und als Autorität in Ihrer Branche/Nische anerkannt zu werden. Traffic auf Ihre Website generieren und Verkäufe/Leads steigern

Was ist ein Backlink?

Ein Backlink ist ein Link von einer Website zu einer anderen. Backlinks sind laut Google der wichtigste Faktor bei der Bestimmung des Suchmaschinenrankings. Wie Sie in der folgenden Tabelle sehen können, sind Links von Websites, die qualitativ hochwertig und für Ihre eigene Website relevant sind, wertvoller als Links von geringer Qualität. Je mehr qualitativ hochwertige Backlinks Sie haben, desto besser werden Ihre Rankings sein.

Linkbuilding hilft Ihrer Website, in den Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen, was zu mehr Website-Traffic und Lead-Generierung führen kann.

Linkbuilding ist ein Prozess, der Ihrer Website helfen kann, in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) einen höheren Rang einzunehmen. Je mehr Backlinks Sie haben, desto besser wird das Ranking Ihrer Website sein. Backlinks können auch dazu beitragen, den Verkehr auf Ihrer Website zu erhöhen, indem sie ihre Präsenz erhöhen und es anderen Websites erleichtern, sie zu finden. In diesem Artikel behandeln wir: Was sind Backlinks? Wie wirken sich Backlinks auf meine Website aus? Wie bekomme ich mehr Backlinks? Fazit

Wie viele Links brauche ich auf meiner Seite?

Je mehr desto besser. Das ist die kurze Antwort. Mehr Links auf Ihrer Website bringen Ihnen mehr Verkehr, mehr Autorität und mehr Glaubwürdigkeit; was wiederum zu Conversions, Verkäufen und Gewinn führen kann.

Wie kann ich Links zu meiner Website erstellen?

Wenn Sie Links zu Ihrer Website erstellen möchten, gibt es eine Reihe von Strategien, die Sie anwenden können. Wir werden die beliebtesten unten besprechen. Blogkommentare: Sie können Kommentare auf Blogs und anderen Websites hinterlassen, die eine Kommentarfunktion anbieten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen, geben Sie Ihre Website-URL in das für den Kommentar vorgesehene Textfeld ein. Dies trägt dazu bei, das Bewusstsein für Ihre Website zu schärfen und Vertrauen bei anderen Lesern aufzubauen, indem gezeigt wird, dass sie mit ihren Meinungen oder Bedenken zu Ihrem Themenbereich (in diesem Fall Linkaufbau) nicht allein sind. Social-Media-Sharing: Teilen Sie alle Artikel zum Thema SEO, die Sie lesen, über Social-Media-Kanäle wie Facebook und Twitter sowie über LinkedIn-Gruppen, in denen Menschen an Diskussionen über Themen des digitalen Marketings teilnehmen. Gast-Blogging: Schreiben Sie Gastbeiträge auf anderen Websites im Austausch für Links zurück zu Ihren, vorzugsweise Websites mit ähnlichem Inhalt, aber wenn möglich anderen Zielgruppen als Ihrer, damit jedes Mal, wenn jemand von einem Post auf einer anderen Website durchklickt, Traffic an ihn zurückgesendet wird, anstatt einfach in den Cyberspace gehen, um nie wieder zurückzukommen (obwohl das manchmal passiert). Erwägen Sie, sowohl eine Infografik-Version desselben Artikels zu erstellen, da Infografiken bei der Veröffentlichung im Internet tendenziell einen höheren Rang einnehmen als textbasierte Artikel, aber auch einige zusätzliche Einblicke darüber geben, was gute Inhalte für Suchmaschinen funktioniert, also stellen Sie sicher, dass sie relevant sind

Kann ich von Ihnen einen Link zu meiner Website im Austausch für einen Gegenlink auf meiner Website erhalten?

Kann ich von Ihnen einen Link zu meiner Website im Austausch für einen Gegenlink auf meiner Website erhalten? Beim Linkbuilding geht es darum, Beziehungen aufzubauen und Vertrauen zu anderen Websites in Ihrer Nische zu gewinnen. Wenn Sie nach Backlinks suchen, ist es wichtig, dass Sie bereit sind, zuerst einen gewissen Wert zu bieten – wie das Anbieten von Gastbeiträgen auf einer anderen Website oder das Bereitstellen exklusiver Inhalte. Geben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, ist der beste Weg, um andere Websites dazu zu bringen, auf Ihre Website zu verlinken. Kann ich bezahlte Links verwenden? Nein! Google missbilligt bezahlte Links, weil es dazu führen kann, dass sein Algorithmus alle Ihre Backlinks als bezahlte Links verdächtigt, was Ihre SEO-Bemühungen später beeinträchtigen könnte, wenn es Zeit für das monatliche Update von Google ist (das mehrmals im Jahr stattfindet). Die sicherste Option sind immer organische Links: solche, die auf natürliche Weise aufgebaut wurden, indem Sie wertvolle Inhalte auf Ihrer Website erstellt und andere in der Branche dazu ermutigt haben, diese Inhalte durch Social-Media-Werbung oder E-Mail-Kampagnen (mit Opt-in-Berechtigung) zu teilen.

Liste der Städte, Staaten und Gemeinden in Kanada

Einführung

Das Land Kanada ist eine Föderation, die aus 10 Provinzen und 3 Territorien besteht. Die Provinzen und Territorien sind weiter in Gemeinden unterteilt. Diese Unterteilungen sind sowohl in der Landfläche als auch in der Bevölkerung sehr unterschiedlich. Beispielsweise ist die größte Unterteilung nach Landfläche das Territorium Nunavut, während die kleinste die Provinz Prince Edward Island ist.

Linkaufbau

Provinz: Alberta

Alberta ist mit 4.2 Millionen Einwohnern (Stand 2016) die bevölkerungsreichste Provinz Kanadas. Sie hat mit 661,848 km2 (256,500 Quadratmeilen) die größte Landfläche aller kanadischen Provinzen. Alberta ist die Heimat der kanadischen Rocky Mountains und anderer Gebirgszüge wie der Columbia Mountains, der Northern Rocky Mountains und des Great Divide Basin. Der Name der Provinz wurde von Königin Victoria gewählt, bevor sie 1837 als Königin Victoria ihren Thron bestieg; Es stammt von einem alten Namen für den Lake Athabasca, der auf einer Karte erscheint, die 1858 von Colonel John Palliser gezeichnet wurde

Calgary

Calgary, Alberta

Calgary ist die größte Stadt in Alberta und die drittgrößte in Kanada. Im Jahr 2016 hatte die Stadt 1,239,220 Einwohner und war die Heimat von etwa 20 % aller Kanadier, die sich als aus Alberta stammend identifizieren. Es liegt auf einer Höhe von 1,069 Metern über dem Meeresspiegel an beiden Ufern des Bow River, etwa 80 km östlich von Medicine Hat, in einem großen Tal, das von Prärien umgeben ist.

Edmonton

  • Bevölkerung: 1.3 Millionen

  • Höhe: 575 m

  • Breitengrad: 53°15′N; Längengrad: 113°29′W

  • Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC-7)

Rotwild

Red Deer ist eine Stadt in der kanadischen Provinz Alberta. Es liegt etwa auf halber Strecke zwischen Calgary und Edmonton an der Kreuzung zweier wichtiger Autobahnen, Highway 2 und Highway 11. Die Stadt liegt in einer flachen, tief liegenden Region mit einer Höhe von etwa 700 m über dem Meeresspiegel.

Die Rotwildpopulation beträgt laut Volkszählung 2017 119,468; Schätzungen von Statistics Canada zufolge beläuft sich diese Zahl jedoch auf 112,950 Menschen, die im geografischen Gebiet der Stadt leben. Die derzeitige Bürgermeisterin von Red Deer ist Tara Veer

SEO-Experten

 

Lethbridge

  • Bevölkerung: 140,000

  • Fläche: 5,946 km2 (2,300 Quadratmeilen)

  • Breitengrad: 51.5 Grad Nord

  • Längengrad: 110.5 Grad West

Medicine Hat

  • Bevölkerung: 70,972

  • Ort: Südalberta, Kanada

  • Klima: Trockenes Kontinentalklima (kalte Winter und heiße Sommer) mit langen, trockenen Sommern und kurzen, kühlen Wintern.

  • Wirtschaft: Landwirtschaft, Erdölförderung, Kohlebergbau, chemische Fertigung.

  • Geschichte: Die ersten Siedler kamen in den 1870er Jahren als Siedler auf der Suche nach neuem Land an.

  • Attraktionen: Das Royal Tyrrell Museum of Palaeontology ist eine der größten Sammlungen von Dinosaurierfossilien Nordamerikas; Kinder können Junior-Paläontologen bei Fossilienausgrabungen werden oder an einem Dino Quest Challenge-Spiel teilnehmen!

Grande Prairie

  • Bevölkerung: 70,742

  • Entfernung von Edmonton: 4 Stunden

  • Entfernung von Calgary: 1 Stunde und 40 Minuten

  • Entfernung von Fort McMurray: 3 Stunden

  • Entfernung von Red Deer: 2 Stunden und 50 Minuten

  • Entfernung von Leduc (Landkreis Leduc): 30 Minuten * Einwohner: 6,086

Airdrie

Airdrie ist eine Stadt in Alberta, Kanada. Es liegt nördlich von Calgary im Calgary-Edmonton Corridor an der Kreuzung des Queen Elizabeth II Highway (Highway 2) und des Highway 772.

Airdrie wurde während des Landbooms von 1885, der durch den kanadischen Westen fegte, an seinem heutigen Standort gegründet. Die Canadian Pacific Railway entschied sich dafür, Airdrie zum westlichen Endpunkt ihrer neuen Nebenstrecke von Calgary zu machen, weil Land billiger war als in Calgary und weil Airdrie bessere Wasserquellen für Dampflokomotiven hatte als nahe gelegene Städte wie Crossfield oder Irricana, die ebenfalls in Betracht gezogen wurden dieser Zweck.

Die Stadt etablierte sich bald als wichtiges Ziel für Siedler, die entlang des Eisenbahnkorridors nach Westen zogen, die in ihren Hotels einkehren oder in einem der vielen Restaurants essen konnten, bevor sie ihre Reise mit dem Zug fortsetzten. Später wurde es aufgrund seiner Freizeiteinrichtungen – darunter Golfplätze, Skipisten (Calgary Ski Club), Curling Club usw. – zu einer wichtigen Touristenattraktion, die in Zeiten, in denen es nicht genügend lokale Kunden gab, Besucher aus ganz Südalberta anzog sie das ganze Jahr über…

Spruce Grove

Bevölkerung: 24,000

Entfernung von Kanadas Hauptstadt: 680 km

Entfernung von Albertas größter Stadt (Calgary): 90 km südwestlich von Calgary am Yellowhead Highway.

Entfernung von Albertas zweitgrößter Stadt (Edmonton): 65 km östlich auf dem Highway 16A.

Fort McMurray

Fort McMurray ist eine Stadt in Alberta, Kanada. Es liegt in den Ölsanden von Athabasca, etwa 400 km (250 Meilen) nordöstlich von Edmonton und 100 km (60 Meilen) südlich der Grenze zur Provinz Saskatchewan. Fort McMurray wurde 1875 per Gesetz als „The Local Improvement District of Fort McMurray No. 134“ gegründet. Am 15. Juli 1995 wurde es als „The Regional Municipality of Wood Buffalo“ bekannt; Am 1. Januar 2015 wurde es jedoch unter seinem aktuellen Namen in eine Stadt umgewandelt.

Fort McMurray wurde von Gruppen der First Nations frequentiert, bis es von 1670 bis 1763 Teil von Neu-Frankreich war. Nach der Niederlage Großbritanniens gegen Frankreich im Jahr 1763 am Ende des Siebenjährigen Krieges (1756–63) übernahm Großbritannien alle ehemaligen französischen Gebiete östlich des Mississippi einschließlich Fort Port Arthur (die erste Verwendung dieses Namens). Im Jahr 1801 untersuchte Peter Fidler, Entdecker der Hudson's Bay Company, Britisch-Nordamerika und gab diesem Ort seinen heutigen Namen nach Simon McTavish. Das Gebiet wurde seit prähistorischen Zeiten von indigenen Völkern bewohnt, darunter First Nations,[7] Métis[8][9] und andere wie Coureurs des Bois, die hierher reisten, um mit Europäern Pelze zu handeln.[10][11]

Lloydminster

Lloydminster ist eine kanadische Stadt, die an der Grenze zwischen Alberta und Saskatchewan am Saskatchewan River liegt. Die Stadt hat eine Bevölkerung von 15,000, die größtenteils aus englischen und deutschen Wurzeln besteht.

Edmonton

Edmonton ist die Hauptstadt von Alberta, Kanada und liegt am North Saskatchewan River. Es liegt im Herzen der Öl- und Gasindustrie von Alberta und ist damit ein wichtiges Industriezentrum. Edmonton hat eine Bevölkerung von mehr als 930,000 Menschen, von denen über 10 Prozent Einwanderer aus über 170 verschiedenen Ländern sind (Statistics Canada).

Rotwild

Red Deer ist eine Stadt im Zentrum von Alberta, Kanada. Es liegt nördlich von Calgary am Highway 2A. Die Stadt ist von Red Deer County umgeben.

Die Stadt ist nach dem Fluss benannt, der sie durchfließt (das gleiche wie das Tier).

Es wurde als Eisenbahnstadt gegründet und wuchs schnell mit der Ankunft des Eisenbahnsystems.

Grande Prairie

Die Stadt Grande Prairie hat 74,000 Einwohner. Es liegt in der Region Nord-Alberta und ist die größte Stadt in diesem Bereich.

Es ist auch die größte Stadt im Westen Kanadas sowie die größte Stadt im Norden Albertas.

Fort McMurray

Fort McMurray ist eine Stadt in der Provinz Alberta, Kanada. Es liegt im nördlichen Teil der Provinz, im Herzen des Ölsandes von Athabasca. Es ist von borealen Wäldern umgeben, mit ausgedehnten Nadelwäldern und Sümpfen im Süden und Osten.

Wirtschaft

Die Wirtschaft von Fort McMurray basiert auf natürlichen Ressourcen wie Ölförderung und Forstwirtschaft. Die Bevölkerung ist seit Beginn der Ölsandarbeiten im Jahr 1967 schnell gewachsen, von etwas mehr als 300 Menschen damals auf 90 000 heute.[10][11] Fort McMurray ist nicht nur ein wichtiger Produzent von herkömmlichem Öl (aus Bohrlöchern), sondern produziert auch synthetisches Rohbitumen durch Extraktionsverfahren, die als dampfunterstützte Schwerkraftdrainage (SAGD) oder zyklische Dampfstimulation (CSS) bekannt sind.

Medicine Hat

Sie haben vielleicht schon von Medicine Hat gehört, einer Stadt in der Provinz Alberta, Kanada. Wenn nicht, ist es an der Zeit, sich mit diesem versteckten Juwel vertraut zu machen! Die Bevölkerung besteht aus etwa 60 Menschen und ist bekannt für ihre süßen Sommer – sehen Sie sich an, was diesen Ort so besonders macht:

  • Es ist vom Cypress Hills Interprovincial Park umgeben, einem Naturschutzgebiet, in dem Arten wie Elche und Bisons leben.

  • Die Leute machen auch gerne Ausflüge hierher, weil es viele coole Dinge wie Geysire (was heiße Quellen bedeutet) und Hot Pots (was Pools bedeutet) gibt.

  • Das beliebteste an einem Besuch in diesem Teil Kanadas ist jedoch wahrscheinlich das Wandern durch die Berge, da sie voller Wanderwege sind!

Airdrie

Airdrie ist eine Stadt in Alberta, Kanada in der Region Calgary. Es liegt nördlich von Calgary innerhalb des Calgary-Edmonton Corridor an der Kreuzung des Queen Elizabeth II Highway (Highway 2) und des Highway 775 (auch bekannt als „16th Street NW“). Airdrie wurde als Eisenbahnstadt gegründet und hatte 1906 einen eigenen Bahnhof an der Canadian National Railway. Die erste Schule wurde 1907 mit Unterricht von Mr. JD McCallum und Miss Janet McPhail eröffnet; beide Absolventen der University of Glasgow Scotland, die im Alter von sechs Jahren mit ihren Eltern nach Kanada ausgewandert sind.[5] 1908 wurde Airdrie ein eingemeindetes Dorf[6] und später eine Stadt[7][8].

Die Gemeinde hat sich zu einer Gemeinde entwickelt, die viele Hektar Parks, Wanderwege am See, Golfplätze und Freizeiteinrichtungen im Freien wie Skipisten umfasst. Airdrie lebt derzeit in zwei Provinzwahlkreisen: Calgary-Foothills (ehemals Foothills)[9] und Cochrane-Bigstone, gefolgt von drei Bundesreiten: Macleod (ehemals Rocky Ridge)[10], Crowfoot[11], Fort McMurray – Leduc[12] .

Spruce Grove

Spruce Grove ist eine Stadt in Alberta, Kanada. Laut der letzten Volkszählung (31,153) hat es 2016 Einwohner. Spruce Grove wurde am 1. Januar 1961 als Stadt eingemeindet. Im November 2007 erreichte es den Stadtstatus mit einer offiziellen Zeremonie, die der damalige Bürgermeister Stuart Houston und Premierminister Stephen Harper im Civic Center abhielten. Der Name „Spruce Grove“ stammt von den vielen Fichten, die entlang der Wege und Straßen wuchsen, die nach Fort Edmonton führten.

Leduc

Leduc ist eine Stadt in der Provinz Alberta, Kanada. Es liegt an der Nordseite des North Saskatchewan River und ist Teil der Metropolregion Edmonton. Die Stadt wurde nach Pater Albert Lacombe benannt, einem französisch-kanadischen Priester, der eine Mission für indigene Völker in der Region gründete.

Der vertrauenswürdigste beste Linkbuilding-Berater, Agentur oder Unternehmen und Freelancer für den Backlinkaufbau in Kanada

Der beste Linkbuilding-Berater hilft Ihnen dabei, Wege zu finden, um Ihre Suchmaschinenoptimierung oder SEO zu verbessern, damit Sie mehr Traffic erhalten und neue Kunden erreichen können.

Wenn Sie in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) einen höheren Rang einnehmen möchten, ist es wichtig, Links von anderen Websites zu haben, die auf Ihre eigene verweisen. Dies wird als „Linkbuilding“ bezeichnet und führt dazu, dass Websites bei Google höher eingestuft werden als andere.

Der beste Linkbuilding-Berater hilft Ihnen dabei, Wege zu finden, um Ihre Suchmaschinenoptimierung oder SEO zu verbessern, damit Sie mehr Traffic erhalten und neue Kunden erreichen können.

Kanada besteht aus 10 Provinzen und 3 Territorien. Diese Unterteilungen sind sowohl im Land- als auch im Wasserbereich sehr unterschiedlich. Die größte Unterteilung nach Landfläche ist das Territorium Nunavut, die kleinste ist die Provinz Prince Edward Island.

  • Alberta: Die Provinz Alberta liegt im Westen Kanadas. Es hat eine Fläche von 581,265 Quadratmeilen und eine Bevölkerung von 4 Millionen Menschen.

  • British Columbia: Die Provinz British Columbia liegt ebenfalls an der Pazifikküste, liegt aber nördlich von Alberta und erstreckt sich von Vancouver Island im Süden bis nach Alaska im Norden. Seine Fläche beträgt 647,500 Quadratmeilen und ist damit Kanadas größte Provinz, etwa doppelt so groß wie Frankreich oder Texas!

  • Manitoba: Diese Prärieprovinz teilt ihre östliche Grenze mit Ontario, Quebec und Saskatchewan; Manitoba hat eine Fläche von 549,950 Quadratmeilen (etwa doppelt so viel wie Deutschland).

  • New Brunswick: New Brunswick liegt auf beiden Seiten am Wasser (nach Osten) entlang des Saint John River Valley; nach Westen in Richtung Fundy Bay; nach Norden entlang des Tals des Miramichi-Flusses; nach Süden entlang des St. Lawrence Seaway durch Québec City bis zum Golf von St. Lawrence entlang der Küste von Nova Scotia, wo sie auf Cape Breton Island treffen, das 10% der gesamten Landmasse ausmacht, aber nur 1/5 seiner Bevölkerung beherbergt…

 

Im letzten Abschnitt dieses Blogbeitrags haben wir uns einige der bemerkenswertesten Städte und Gemeinden in Kanada angesehen. Das Land hat viele schöne Orte zu besuchen und zu erkunden, aber wenn Sie dem Alltag entfliehen möchten, sehen Sie sich unsere Liste unten an!

EINIGE ANDERE STÄDTE FÜR DIE BESTEN BACKLINKS ODER LINKAUFBAU-SERVICES IN KANADA SIND: Quebec City, Ottawa, Montreal, Toronto, Ontario, Quebec, Neufundland und Labrador, Manitoba, Winnipeg, British Columbia, Saskatchewan, Rigina, Northwest Territories, Yellowknife, Nunavut, Baker Seeufer, Rankin Einlass, Whitehorse, Yukon, Dawson City, Fairbanks, Kugluktuk, Paulatuk, Inuvik, Tuktoyaktuk,